Energiesprecher-Projekt der Ökostation Freiburg

Klimaschutz

Energiesprecher-Projekt der Ökostation Freiburg

Sensibilisierung von Schülern (Energiesprecher) für die Themenbereiche Klimaschutz / Klimawandel und regenerative Energien, Ressourcenschutz, gobale Gerechtigkeit, nachhaltige Lebensstile. Klimaschutz kann Spaß machen, soll ein Erlebnis sein und Schüler können mitbestimmen.

Projektbeschreibung

 

Die Energiesprecher

In den fünften, sechsten und siebten Klassen des Wentzinger Gymnasiums und in den fünften, sechsten und siebten Klassen der Wentzinger Realschule werden jeweils zum Schuljahresbeginn von den Mitschülern in der Regel 2 Energiesprecher gewählt. Sie achten darauf, dass in ihren Klassenräumen möglichst sparsam mit Energie umgegangen wird: Licht nur bei Bedarf brennen lassen, in der Heizperiode nur Stoßlüften, Overheadprojektor und Beamer ausstellen und dass insgesamt in der Klasse ein umweltfreundliches Verhalten gelernt und praktiziert wird. Weitere Informationen stehen auf der AG Solar Seite des Wentinger Gymnasiums.

Eine ausführliche Beschreibung des Projektes finden Sie auf der Website der Ökostation Freiburg 

Projektträger

Ökostation Freiburg
Anschrift: Ökostation Freiburg, BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein - Aktion Umweltschutz e.V., Wilhelmstr. 24 A, 79098 Freiburg, Deutschland
Sitz: Freiburg
Ansprechpartner: Ralf Hufnagel,
www.oekostation.de
Gemeinnützigkeitsbescheinigung herunterladen

Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeit beim Energiesprecher-Projekt ergibt sich insbesondere aus der Tatsache, dass die Schuelerinnen und Schueler der beiden Freiburger Wentzinger Schulen Handlungskompetenzen erweben um langfristig den Solarpark auf den eigenen Schuldaechern stetig auszubauen. Da u.a. die Grundfinanzierung fuer das Energiesprecherprojekt aus den Ertraegen der grossen Schul-Solaranlagen finanziert wird (ca. 50.000 kWh/a Erzeugung) stellt das Energiesprecher-Projekt sozusagen ein "solarpaedagogisches perpetuum mobile" dar.

 

Das Projekt wurde bereits zweimal von der UNESCO als offizielles Projekt der Weltdekade Bildung fuer nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Diese Auszeichnung beinhaltet eine externe Ueberpruefung der Nachhaltigkeitsziele des Projektes.

Fördermittelverwendung

Fördermittel 2012360,00 €

Teamtopf Energieagentur Regio Freiburg360,00 €

Projektberichte

20.12.2012

Eine ausführliche und umfangreiche Darstellung des Projektes finden Sie auf der zugehörigen Projektseite der Ökostation Freiburg

www.oekostation.de/de/projekte/energiesprecher.htm

Fürsprecher

Thomas Bauer Thomas Bauer

Thomas Bauer ist Mitarbeiter der Energieagentur Regio Freiburg und dort zuständig für die Auswahl der zur Förderung vorgeschlagenen Projekte und den Abstimmungsprozess der Mitstifter